Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

von

Wenn Phönix durch den Hafen rollt

Loks der GELSEN-LOG. erhalten neuen Look

In der letzten Woche wurde es bunt im Lokschuppen von GELSEN-LOG. im Hafen Gelsenkirchen: Zwei Folierer arbeiteten drei Tage lang an einer nicht alltäglichen Aufgabe. Eine Lokomotive bekam einen neuen Look verpasst – und dieser Look hat einen ganz besonderen Hintergrund.

GELSEN-LOG. ist Teil der Klimahafen-Initiative, bei der 19 Unternehmen mit Unterstützung der IHK Nord Westfalen, der Stadt Gelsenkirchen und der Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH das Ziel haben, den Gelsenkirchener Hafen zu einem klimaneutralen Standort zu machen. Die Themen Klima- und Umweltschutz spielen gerade an Logistik-Standorten eine besondere Rolle. Daher möchte auch GELSEN-LOG. Bewusstsein für die Initiative schaffen. Jedoch soll dies nicht auf einer wissenschaftlichen oder politischen Ebene geschehen, sondern mit der Verbindung von Emotionalität und Überraschungseffekt. So entstand der Plan, drei Loks neu zu gestalten und mit passenden Motiven auf die Themen Klima und Umwelt aufmerksam zu machen. „Wir möchten durch die Folierung der Loks Aufmerksamkeit für das Projekt Klimahafen und der damit verbundenen angestrebten Klimaneutralität des Hafens generieren. Da unsere Loks täglich im  und rund um den Hafen unterwegs und auch von den angrenzenden Straßen gut zu sehen sind, hielten wir diese Methode für eine gute Idee, um Klimathemen sichtbar und neugierig auf deren Hintergrund zu machen.“, erklärt Bernd Mensing, Geschäftsführer von GELSEN-LOG.

In Zusammenarbeit mit dem Visual Artist Michael Thiele (DIE TRANSFORMER) entstand die Idee, die Gestaltung der Loks mit je einem der Elemente Wasser, Luft und Feuer zu verknüpfen. Die konzipierten Motive bestehen aus Gestaltungselementen, die von der Kunst der indianischen First Nation Kanadas inspiriert wurden, da gerade diese eine besondere Verbindung zu ihrer Umwelt und den Elementen gepflegt haben.

Die erste Lok wurde nun unter dem Arbeitstitel „Phönix“ als „Lok des Feuers“ gestaltet. Hauptmotiv ist ein Feuervogel, der in verschiedenen Gelb-, Orange- und Rottönen vollflächig auf dem Führerhaus zu sehen sein wird. Weitere Elemente sind Flammen, Hände und Blitze sowie ein Tetraeder als Symbol für Feuer.

In den nächsten Monaten werden zwei weitere Lokomotiven mit den Elementen Wasser und Luft gestaltet.

Weitere Infos und Eindrücke finden Sie unter Projekte.

Zurück